Cycling at the Alupress

Cycling at the Alupress

In aller Munde ist das neue Elektrofahrrad, auch eBike oder Pedelec genannt. Mit Hilfe der Motorkraft wird der Fahrradfahrer je nach Steigung und Gegenwind beim Treten unterstützt.

Auf 25 Kilometer pro Stunde beschleunigt der aktuelle Bosch Antrieb das eBike. Wer denkt, dass hier ausschließlich Entwicklung und Fertigung der Bosch Standorte in Frankreich, Deutschland und Ungarn beteiligt sind, liegt falsch. Mitten im Herzstück – dem Antriebsmotor selbst – findet man qualitativ hochwertige Aluminiumdruckgussteile der Alupress Gruppe. Als langjähriger Automobilzulieferant der Robert Bosch GmbH hat Alupress auch beim eBike sein Know How mit einfließen lassen. Drei Bestandteile des Elektroantriebes werden in  Brixen gegossen und  bearbeitet.

Cannondale, KTM, Scott oder Merida sind nur einige der 13 Fahrradhersteller (mit 16 Marken), welche heuer ihre eBike-Modelle mit Bosch-Antrieb auf den Markt gebracht haben. Trotz Hochleistungsantrieb bleibt das Pedelec verkehrsrechtlich ein Fahrrad und lässt sich optisch kaum von einem gewöhnlichen Stadtfahrrad unterscheiden, welchem sie auch in Sachen Design, Technik und Preis um nichts nachstehen.